Bewertung schreiben

Vorliegende Bewertungen (16)

Ein lehrreiches, amüsantes Buch ...

Von: Gast Datum: Donnerstag, 9. Februar 2017

Der Wanderrittführer DWA Georg Braun hat eine Alpenüberquerung zu Pferd als Urlaub gebucht.
Bald stellte er fest, dass er Chaoten in die Hände gefallen war.
Statt abzureisen schrieb er sich seinen Frust von der Seele.
Daraus ist ein lehrreiches, amüsantes Buch geworden  - nach dem Motto: Aus Schaden wird man klug.
Herbert Fischer
Wander-Rittmeister DWA

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Was für ein Abenteuer

Von: Gast Datum: Sonntag, 22. Januar 2017

Gerne würde ich euch eine kurze Rückmeldung zum Buch geben. Als erstes ein großer Kritikpunkt: das Buch ist definitiv zu kurz😊 .
Es ist super geschrieben, ich hatte sehr viel spaß beim Lesen.
Toll finde ich, dass dein Mann keine Namen genannt hat. Obwohl man man ja nicht an einen solchen Betrieb geraten möchte.
Leider seid ihr 340 km vom mir entfernt. Denn ihr scheint tolle Menschen zu sein.
Vielen dank für die sehr amüsante wie auch informative und lehrreiche Lesezeit.
Viele liebe Grüße
Melanie

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Zwischen Alpenkrimi und Libesromanze

Von: Gast Datum: Freitag, 6. Januar 2017

3 Stunden 35 Minuten... meine persönliche "Bestzeit" für dieses Buch :-)
Wo fange ich an... die ersten Zitate die mir bereits während des Lesens in den Kopf kamen sind "reiten ist so lange einfach, bis man anfängt Ahnung davon zu haben" und "zeige einem klugen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird Dich beschimpfen".
Ich musste zum Ende des Buches hin "mit Mia die Gläser heben" und habe es nicht ohne Whisky geschafft Euren Krimi bis zu Ende zu lesen. Nachdem ich die letzte Seite zugeklappt hatte überkam mich allerdings ein Gefühl von Dankbarkeit. Dankbar deswegen, dass ich in meinem Leben so viele tolle Menschen kennen lernen durfte, die mir sowohl das Wissen ums Pferd als auch ums Reiten vermittelt haben und letztendlich auch Dir lieber Georg, der mich das Wanderreiten lehrte und mir soviel über Pferde beibrachte. Ich mag ja vielleicht als ängstliche Reiterin abgestempelt werden, aber ich lasse nie eine gedankliche Möglichkeit aus und handle überlegt und mit Ruhe und habe auch der Rasselbande an Kindern die mir folgte Dein Wissen weiter vermitteln können und sie zu sehr guten Reitern und auch Bereitern ausbilden können.
Letzendlich hat Euer Buch doch noch einen gravierdenden Fehler: Man kann nicht aufhören zu lesen...
Ich freue mich auf eine (hoffentlich komödiantere) Fortsetzung.

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Ein Super Buch

Von: Gast Datum: Mittwoch, 4. Januar 2017

Danke, Andrea und Georg, es war spannend, ich konnte es kaum aus der Hand legen.
Ein tolles Buch. Es zeigt, das Wanderreiten will und muß erlernt sein. Es ist ein Aufruf an alle:
- Betriebe der Deutschen Wanderreiter Akademie stolz auf ihre Ausbildung zu sein
- Kunden und Freunde des Wanderreitens - geht immer nur zu den Windrosen-Betrieben, www.wanderreiten-in-deutschland.de. Da seid Ihr gut aufgehoben, es ist ein Qualitätssigel
- Menschen die sich selbst mal auf den Weg machen wollen, bitte nur mit ensprechender Ausbildung und Vorbereitung!
Alles Gute für Euch!
Maria Karadoukas - Die Rhönreiter

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Die Alpenüberquerung (Thriller)

Von: Gast Datum: Sonntag, 1. Januar 2017

Hallo Andrea, hallo Georg, auch ich habe das Buch angefangen und in einem "Ritt" bis zum Ende gelesen. Man konnte einfach nicht wieder aufhören, weil es absolut spannend war zu erfahren, wie der Horrortrip weitergeht. Es ist für mich nicht zu fassen, wie man so unvorbereitet und absolut unprofessionell solch einen Ritt mit vielen verschiedenen Reitern sich anmaßt zu führen. Das Chaos war vorprogrammiert. Dass du Georg es dennoch bis zum Ende durchgestanden hast, ist sicher nur deinem Verantwortungsbewußtsein gegenüber den anderen Reitern zu schulden, obwohl es ja eigentlich dein Urlaub war oder besser sein sollte. Ich finde es zwar gut, dass du keine Namen genannt hast, aber für diejenigen, die diese Alpenüberquerung planen wollen, wäre es doch hilfreich gewesen zu wissen, wo man besser nicht buchen sollte.
Das Buch ist sehr anschaulich und mit guten Tipps versehen geschrieben und mir war es eine Freude, es zu lesen. Mein Tipp: bleibt ihr im Bayrischen Wald und organisiert eure eigenen Touren. Ich habe mich bei euren Ausritten  immer hervorragend aufgehoben gefühlt und niemals das Gefühl gehabt, dass irgendetwas aus dem Ruder laufen könnte. Dafür an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an euch.
Ich finde den Preis für das Buch absolut in Ordnung.

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Unglaublich was alles schief gehen kann

Von: Gast Datum: Sonntag, 1. Januar 2017

Das Buch liest sich wirklich gut und man legt es erst wieder weg, wenn man den Schlusssatz gelesen hat. Es ist kein Wanderreitbuch im üblichen Sinne, sondern eher ein Tagebuch mit nützlichen Tipps und Hinweisen.
Ein kleines Manko sind die Aufnahmen, da hab ich etwas mehr erwartet, Ortsangaben wären auch gut gewesen, aber dies hat der Veranstalter nicht erlaubt.
Erschreckend für mich war, was bei so einer Tour alles schief gehen kann, deshalb hat das Buch auch einen eher negativen Touch.
Bleibt nur zu hoffen dass nicht alle Verantstalter so verantwortungslos sind.

Ich freu mich auf den nächsten Ritt mit euch, mit zuverlässigen Rittführern.

Tina

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Für jeden, der einen Alpenritt bzw. einen längeren Wanderritt plant

Von: Gast Datum: Sonntag, 1. Januar 2017

Hallo Andrea und Georg,

ich finde, Ihr habt ist einen persönlichen und anschaulichen Bericht über einen sehr schlecht geführten Wanderitt geschrieben. Das Buch ist sehr spannend und flüssig zu lesen. Einmal angefangen, kann man es kaum mehr aus der Hand legen. Schier unglaublich, wieviel auf einem einzigen  Ritt schiefgehen kann!
Ich fand es einfach unmöglich, wie wenig bei diesem Ritt auf die Sicherheit (und damit auch die Gesundheit) von Mensch und Tier geachtet wurde. Deshalb denke ich, dass es gut ist, auch mal die negativen Seiten, einer solchen Unternehmung zu veröffentlichen. Sonst liest man ja meist nur die positiven Berichte.
Über manche Situationen hätte ich persönlich gerne etwas ausführlicher gelesen und die Fotos hätten etwas größer sein können.
Aber insgsamt eine gute Information für Alle, die an einem größeren Wanderritt teilnehmen möchten. Es zeigt, dass man besser auch die Dinge hinterfragen sollte, die eigentlich für jeden Gelände- oder Wanderreiter absolut selbstverständlich sind bzw. sein sollten.

Liebe Grüße,
Sabine

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Schöne, ehrliche Geschichte

Von: Gast Datum: Donnerstag, 29. Dezember 2016

Ein wirklich ehrliches und mit Herzblut geschriebenes Buch, dass man einfach nicht aus der Hand legen kann. Am ersten Tag gleich durch gelesen. Und wenn man Georg noch kennt, ist es fast so als hätte man das alles selbst erlebt. 5 Sterne und Daumen hoch 👍👍

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Klasse Abenteuerbericht

Von: Gast Datum: Dienstag, 27. Dezember 2016

Hallo Andrea und Georg,

ich kann den Bewertungen nur zustimmen, das Buch lässt einem nicht los.
Man muss aber klar sagen dass es sich bei diesem Buch um einen Erfahrungsbericht handelt. Georg gibt zwar einige Tipps zum Wanderreiten, aber ein Handbuch für Wanderreiter o.ä ist es nicht. Da gibt es genügend andere.
Dieses Buch zeigt auf eine nette Art, wie ein Wanderritt nicht ablaufen sollte.
Da ich in geraumer Zeit auch eine Alpenüberquerung plane, war das Buch so etwas wie eine Entscheidungshilfe für mich, ob ich einen geführten Ritt wähle, oder lieber auf eigene Faust losziehe (habe natürlich schon etliche Wanderritte geplant und geritten).

4 Sterne gibts deshalb, weil die Qualität der Bilder und die Aufmachung des Buches nicht ganz dem Preis des Buches entspricht.




War die Bewertung hilfreich? 0 0

Ein auf und ab der Gefühle.

Von: Mario Börkner Datum: Sonntag, 25. Dezember 2016

Andrea, Georg - Hut ab!

Diesen, beschriebenen "Wanderritt" mit all seinen Höhen und Tiefen über die gesamte Zeit zu meistern ist bemerkenswert.
Auch das dort Erlebte in solch mitreissende Worten zu verfassen.
Leider sind die Bilder nicht von so guter Qualität, jedoch hilft die bildliche Wortführung darüber hinweg.
Alles in allem ein packendes, sehr gelungenes Buch.

War die Bewertung hilfreich? 1 0

Entspricht nicht den Erwartungen

Von: Gast Datum: Samstag, 24. Dezember 2016

Moin,
leider kann ich mich den anderen Bewertern nicht anschließen, das Buch ist eine Auflistung der Fehler Anderer und nicht ein Buch was Lust auf eine Alpenüberquerung macht. Das was ich aus diesem Buch gelernt habe ist das, dass ich weiterhin an keiner geführten Tour teilnehmen werde, lieber im kleinen Kreis unterwegs bin und meine Fehler selber mache. Trotzdem ließ sich das Buch einigermaßen lesen, aus Spannung was noch alles passiert. Ich find das Buch leider für die Aufmachung, die kleinen Bilder und die Schreibweise zu teuer.
Was nichts mit dem Buch zu tun hat , ich aber eine Frechheit finde sind die Versandkosten von 5,90 Euro, wenn ich das eher realiesiert und beachtet hätte, hätte ich das Buch nicht bestellt.
viele Grüße
Harald Röper

War die Bewertung hilfreich? 4 0

Lesen!!!

Von: Gast Datum: Freitag, 23. Dezember 2016

Bevor man anfängt zu lesen sollte man sicher sein genug Zeit zu haben. Aufhören geht nämlich nicht mehr. Das ist maximaler Suchtfaktor.

War die Bewertung hilfreich? 0 0

EUER Buch

Von: Gast Datum: Donnerstag, 22. Dezember 2016

Liebe Familie auf der Stormy Horse Ranch,
vor Jahren haben wir euch durch Zufall gefunden und haben es nie bereuht.
Wir haben schon sehr vieles mit euch erlebt!
Die geführten Ausritte, Wochenendritte und das Erlebnis Pullmancity! Wir füllen uns wohl bei euch! Georg kann man immer gut zuhören und deswegen freue ich mich, dass ihr endlich EUER erstes Buch geschrieben habt!
Schriftart und Schriftgrösse find ich sehr gut gewählt. EUER Buch könnte man auf einmal verschlingen, denn der Ghostwriter Andrea Braun hat es geschafft den Text so lebendig zu gestallten wie Georg erzählt. Die Spannung und Neugierde hat sich bis zum Schluss durchgezogen.
Auch die zahlreichen Tipps zum Wanderreiten sind sehr gut eingeflossen.
Es heißt ja auch: Aus Fehlern lernt man(n);  nur schade, dass das Erlebnis Alpenüberquerung für Georg dadurch nicht der gewünschte Urlaub war.
Für uns Leser ist es aber sehr interessant und sehr gut bildlich dargestellt wie es besser geht!
Habe EUER Buch bewusst nicht auf einmal verschlungen (war aber sehr schwer) um es zu reflektieren und wie immer dazuzulernen.
Dabei hat sich folgendes für mich  wiedergespiegelt:
Ein Miteinander von Mensch, Natur und Pferd ist das schönste auf der Welt!
Dies findet man bei euch!
Freu mich auf ein weiteres Buch von euch!

War die Bewertung hilfreich? 1 0

Ein gelunges Buch über ein wirkliches "Reitabenteuer"

Von: Gast Datum: Mittwoch, 21. Dezember 2016

Hallo Georg, Hallo Andrea,  ich habe Euer Buch in einen Stück duuchgelesen. Super gemacht und wer Euch und Eure Arbeit kennt der weiß was dieses "Pleiten Pech und Pannen" Disaster bei Georgs "Reitabenteuer" für ihn speziell bedeutet. Ihr habt es auf den Punkt gebracht und Georg war so anständig keine Namen zu nennen. Ich hätte es getan. Auch aus dem Grund dass sich so etwas nicht wiederholt.  Ihr habt auch in Eurem Buch wertvolle Tipps und Anregungen mit eingebaut die das Wanderreiten wirklich bereichern. Alles in allem Super gemacht und dargestellt..und dabei Anregungen verpackt und authentisch und humorvoll berichtet.   Georg Moser  

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Erschreckend.....

Von: Gast Datum: Montag, 19. Dezember 2016

Hallo liebe Brauns,

ich habe das Buch in einem Schwung durchgelesen und war echt immer wieder schockiert, was so manche "Pferdemenschen" veranstalten....
Man hatte echt immer wieder den Gedanken "Das kann nicht sein?!" oder "Das ist nicht deren Ernst!".

Ich weiß schon, warum ich meinen ersten "großen" Wanderritt mit meinem ehemals so wilden Pony mit Georg gegangen bin! :-)

Das Buch ist super zu lesen, man fliegt nur so von Seite zu Seite und es macht echt Spaß. Nichts desto trotz kann man sich viele nützliche Tipps für das Reiter-Leben herausziehen.

Sehr gut gemacht!!!!

Viele liebe Grüße,
Steffi

War die Bewertung hilfreich? 0 0

Alles in allem finde ich das Buch sehr gelungen

Von: Gast Datum: Freitag, 16. Dezember 2016

Hallo Andrea, Hallo Georg,

ich hab das Buch gestern abend noch fertig gelesen :-)

Ich kann es nur empfehlen, denn es ist einfach etwas anderes, etwas Besonderes.

Als ich vor fünf Jahren den Wanderritt in der Eifel mitgemacht habe, wusste ich noch nicht allzu viel darüber, deshalb habe ich mir ein Buch dazu gekauft. Zwecks Training und Ausrüstung, das war auch echt ok. so. Das alles kann man aber auch aus eurem Buch raus lesen und noch Einiges mehr. In eurem Buch, kann man das alles auch noch verknüpft mit dem Abenteuer oder soll ich lieber sagen Unzulänglichkeiten und Fehlern, nachlesen. Es ist dadurch nicht so trocken, sondern viel spannender.

Ich bin eigentlich ein Mensch der wirklich lange ruhig bleibt, aber was Du da erlebt hast Georg, das ist echt der Hammer. Da wäre ich auch irgendwann ausgeflippt. Ich hab keine einzig Reitstunde gehabt, hab aber mein Pferd im Griff, wir sind eine Einheit und das finde ich, ist die Voraussetzung so einen Wanderritt mitzumachen.

Besonders die Streckenführung hätte mich sehr geärgert, wie kann man nur so einfallslos sein und einfach nur Fahrradwege reiten? Weder den Reitern, noch den Pferden kann das Spaß machen. Und dann habt ihr ja sogar noch zweimal die Bestätigung bekommen, daß es andere Möglichkeiten gegeben hätte. Sehr ärgerlich.

Und die Rittführerin, absolut inkompetent. Sie ist alleine daran Schuld, dass es zu der Grüppchenbildung gekommen ist. Vor allem jeden Tag die gleichen Fehler, das ist unglaublich, man muss doch aus Fehlern lernen! Eigentlich haben alle viel Glück gehabt, auch dank der Hufschmiedin und Dir.

Alles in allem finde ich das Buch sehr gelungen.

Ihr könnt gerne den Text kopieren und auf eure Seite kopieren, ich kann es aber auch selbst machen, ganz wie Ihr wollt.

Vielen Dank nochmal für eins von den ersten fünf Büchern, alles Gute für Euch und ganz ganz liebe Grüße!

Hans Werner

War die Bewertung hilfreich? 1 0